Speisen und Spezialitäten

Zum Nachkochen

"Ravioli alla Ricotta"

- Gefüllte Teigtaschen mit Ricottakäse -

Zwei Nudelvarianten mit einer raffinierten Füllung sind das besondere an diesem Rezept! Die Zubereitung dauert etwa 60 Minuten und gilt als "mittelschwer".
Für sechs Personen:

Teig aus geröstetem Korn
Zutaten:
40 g feines Backmehl, 80 g Hartweizenmehl, 80 g Mehl aus geröstetem Korn, 1 Ei, 1 Eigelb, Salz
Zubereitung:
Aus dem Mehl, Eiern und Salz den Teig kneten und an einem kühlen Ort 30 Minuten ruhen lassen.

Teig mit Kürbis
Zutaten:
90 g feines Backmehl, 80 g Hartweizenmehl, 80 g gelben Kürbis, 1 Ei, 1 Eigelb, Olivenöl
Zubereitung:
Den Kürbis kochen und durch ein Sieb streichen. Auf das Mehl den Kürbispüree, Öl, Salz und die Eier geben, den Teig kneten und an einem kühlen Ort ruhen lassen.

Füllung
Zutaten
500 g Ricottakäse vom Schaf, 1 Ei, 1 Zitrone, Nelken, Zimt
Zubereitung:
Den Ricottakäse durch ein Sieb streichen und Ei, geriebene Zitronenschale und Nelken- und Zimtpulver darüberstreuen. Die beiden Teige jeweils fein ausrollen, so dass runde Platten von etwa 10 cm Durchmesser entstehen. Die Füllung auf die Teigplatten geben und mit einer Platte der anderen Teigsorte bedecken. Die Ränder rundherum zusammendrücken. Im Kühlen aufbewahren.

Soße
Zutaten:
600 g kleine Tomaten, 100 g Olivenöl, 40 g Stangensellerie, 40 g Karotten, 40 g Zwiebeln, 20 g Blätter von Basilikum, Salz, Pfeffer
Zubereitung:
In einer Kasserolle mit Olivenöl den Sellerie, die Karotten und die feingehackten Zwiebeln dünsten, die geschälten Tomaten ohne Kerne dazugeben, etwa 10 Minuten kochen lassen. Die Soße durch ein Sieb streichen und mit dem Basilikum würzen. Die Teigtaschen in reichlich Wasser kochen, mit einem Schaumlöffel herausheben, kurz auf einem Tuch abtropfen lassen und auf die vorgewärmten Teller füllen. Mit der Soße begießen und mit Basilikumblättern garnieren.


"Cavatelli con Salsiccia"

- Nudeln mit Salsiccia -

Hier werden die typischen lukanischen "Salsiccia", scharfe, grobe Würste, mit frischen Nudeln verarbeitet: Ein ländliches Rezept aus der sonnigen Basilikata!
Einfache Zubereitung, 30 Minuten.
Für 6 Personen:

Zutaten:
400 g Mehl, 4 Eier, 400 g scharfe Wurst, 400 g reife Tomaten, 2 scharfe Paprikaschoten, 150 g geriebener Ricottakäse, Olivenöl, Salz
Zubereitung:
Mit dem Mehl, einem Ei, etwas Salz und einem Eßl. Ölivenöl den Nudelteig machen, gut durchkneten und in einem feuchten Tuch 30 Minuten ruhen lassen. Aus dem Teig handbreitlange Röllchen machen, eine Stricknadel der Länge nach in die Röllchen drücken, auf dem Nudelbrett mit der Hand hin und her rollen, die Stricknadel herausziehen und die Nudeln auf einem Tuch trocknen lassen. Die Nudeln in reichlich Wasser kochen, dann mit der Tomatensoße, in der auch die Wurst mit gekocht wurde, begießen und mit Ricottakäse und grob gehacktem scharfen Paprika bestreuen.